Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kapitalertragssteuererstattung für in Spanien ansässige Steuerpflichtige

Taste Dienst

Taste „Dienst“, © Colourbox

18.01.2023 - Artikel

Sie haben in Deutschland Steuern auf Zinsen bezahlt und leben in Spanien? Hier erfahren Sie, wie Sie sich diese Steuern erstatten lassen können.

Auf Dividenden und bestimmte andere Kapitalerträge wird in Deutschland als Quellenstaat durch Steuerabzug eine Abgeltungssteuer (Kapitalertragsteuer) von 25% zuzüglich 5,5% Solidaritätszuschlag erhoben. In Spanien ansässige Empfänger und Empfängerinnen (Gläubiger) derartiger Kapitalerträge können auf Antrag nach Maßgabe der Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA) ganz oder teilweise durch Erstattung von der Kapitalertragsteuer entlastet werden. Eine elektronische Antragstellung ist nicht möglich, da das Bundeszentralamt für Steuern die Originalsteuerbescheinigungen benötigt.

Zuständig für die Erstattungsverfahren ist das:

Bundeszentralamt für Steuern

Referat St I B 3

An der Küppe 1

53225 Bonn

Telefon: +49 228 406-1200

Fax: +49 228 406-3200

Weitere Informationen zum Erstattungsverfahren in deutscher und englischer Sprache und die erforderlichen Formulare (deutsch und englisch) finden Sie hier:



nach oben