Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland in der Region

17.04.2018 - Artikel

Die Deutsche Schule Las Palmas - ein Zentrum der Begegnung


Seit 1920 gibt es in Las Palmas eine Deutsche Schule, zunächst gegründet von einigen deutschen Eltern, die ihren Kindern eine Schule mit deutschen Lehrern bieten wollten. Heute ist sie auf Gran Canaria die einzige offizielle, von der Bundesrepublik anerkannte und geförderte deutsche Auslandsschule.

Ihr erstes Ziel ist die Begegnung zwischen deutschen und spanischen Schülern und ihren Lehrern, zwischen deutscher und spanischer Kultur, Mentalität und Lebensweise. Diese Begegnung bietet den Schülern dieser Schule die einzigartige Chance einer bikulturellen und bilingualen Ausbildung. Für die spanischen Schüler ist Deutsch nicht nur ein Fach unter vielen anderen, sondern auch Unterrichtssprache für Naturwissenschaften, künstlerische und andere Fächer, ist lebendige Sprache im Umgang mit den deutschen Mitschülern. An dieser Schule wachsen Generationen heran, die - fachlich hochqualifiziert - in zwei Kulturen zu Hause sind und damit bestens vorbereitet für ein neues Europa, das immer stärker zusammenwächst.

Die hervorragenden Leistungen der Schüler der Deutschen Schule in allen Bereichen - Sprachen, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften und musischen Fächern - spiegeln sich in den Ergebnissen der Abschlussprüfungen wider. Danach studieren sie mit großem Erfolg irgendwo im neuen Europa, ob Maschinenbau in Heidelberg, Wirtschaftswissenschaften in London, Jura in Las Palmas oder Medizin in Madrid.

Die Deutsche Schule Las Palmas ist der erste Schritt dieser jungen Menschen in eine neue Zukunft.

Deutsche Schule Las Palmas
Colegio Oficial Alemán


Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife

Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife ist eine der etwa 150 deutschen Auslandsschulen und wird vom spanischen Staat nach Real Decreto 806/1993 vom 28.05.1993 als solche anerkannt. (Autorización como Centro Extranjero del Ministerio de Educación y Ciencia" vom 02.07.1979). Sie wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland personell und finanziell gefördert. Von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik (KMK) wird sie als "Deutsche Auslands- und Begegnungsschule, die zur deutschen allgemeinen Hochschulreife führt", anerkannt und wird von ihr beaufsichtigt.
 
Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) betreut die Schule organisatorisch, sie stellt finanzielle Mittel und Lehrmittel zur Verfügung und vermittelt von den Länderbehörden beurlaubte Lehrer für eine begrenzte Zeit an die Schule.
 
Die Deutsche Schule Santa Cruz de Tenerife ist eine Schule der Stufen 1 bis 12. Ein Kindergarten sowie eine Kinderkrippe für deutsche und spanische Kinder sind angegliedert.
 
Die Schüler legen die deutsche Reifeprüfung nach 12 Schuljahren ab, die auch von den spanischen Behörden anerkannt wird und zur Aufnahme eines Studiums an Hochschulen weltweit berechtigt.
 
Daneben besteht die Möglichkeit für alle Schüler, den Realschulabschluss nach Klasse 10 zu erwerben. Neben der Aufnahme von Schülerinnen und Schüler über den Kindergarten können in Einzelfällen auch Kinder mit hinreichenden Deutschkenntnissen als Seiteneinsteiger in die Schule aufgenommen werden
 
Unterrichtssprachen:
Deutsch  Kl. 1 - 12
Spanisch Kl. 1 - 12
Fremdsprachen:
Englisch   Kl. 3 - 12
Französisch Kl. 9 - 12

COLEGIO ALEMÁN DEUTSCHE SCHULE SANTA CRUZ DE TENERIFE

Deutsche Schule in Santa Cruz de Tenerife


Colegio Heidelberg Gran Canaria



Die Heidelberg Schule wurde bereits im Jahre 1971 als Kapitalgesellschaft, mit den Familien der Schüler als Eigentümer, gegründet. Sie befindet sich heute im Barranco Seco in Las Palmas de Gran Canaria.

Das Ziel unserer Schule ist es, einen modernen, innovativen und wissenschaftlich fundierten Unterricht anzubieten. Wir legen großen Wert auf einen dreisprachigen hervorragenden und international ausgerichteten Unterricht. Seit 1986 haben die Schüler der Oberschule die Möglichkeit, das Internationale Abitur zu absolvieren und im Jahre 2012 wurde das Internationale Mittelstufenprogamm mit integriert.

Obwohl es sich um eine spanische Einrichtung handelt, ist die Heidelberg Schule seit 2009 eine PASCH-Schule, bei der die deutsche Sprache im Mittelpunkt steht. Unsere Schüler lernen nicht nur die deutsche Sprache, sondern es werden gleichzeitig auch deutsche Kultur und Traditionen erlebt und vermittelt. Dies ist durch ein komplett zweisprachiges Programm, das bereits im Kindergarten beginnt, möglich. In der Unterstufe wird zudem ab der ersten Klasse Englisch eingeführt, so dass die Ausbildung an unserer Schule dreisprachig erfolgt. Am Ende der Schulzeit erreichen unsere Schüler in beiden Sprachen das Sprachniveau C1.

Seit Anbeginn ist der Teamgeist die Grundlage unserer Arbeit: Schüler, Familien und Lehrer arbeiten vom Kindergarten bis zur Abiturstufe eng und engagiert zusammen. Im Vordergrund stehen Wissen, Unternehmergeist, Innovation, Forschung, Kreativität, Internationalisierung, hervorragende akademische Standards und eine ganzheitliche Erziehung der Kinder und Jugendlichen. Deshalb wird neben der Wissensvermittlung auch großer Wert auf die soziale, emotionale und physische Entwicklung gelegt.

Die von uns verwendete, zukunftsweisende Lehrmethode berücksichtigt die pädagogischen und soziologischen Besonderheiten jeder Altersklasse. Hier fließen innovative Techniken wie u.a. TBL (Thinking Based Learning), gemeinschaftliches Lernen, kritisches Denken, Multiple Intelligenz und PBL (Project Based Learning) ein. Seit Jahren belegen wir im jährlichen Ranking der besten Privatschulen Spaniens Spitzenplätze und für die Kanaren den ersten Platz (El Mundo).

Am Ende der Schulzeit sind unsere Schüler in der Lage, Aufnahmeprüfungen bei Universitäten mit Leichtigkeit zu bestehen und wir sind stolz, dass eine große Anzahl unserer Absolventen an Universitäten mit Prestige weltweit angenommen werden.


Colegio Heidelberg


Prüfungszentrum des Goethe-Instituts in den Räumen der DEUTSCHEN SCHULE LAS PALMAS


Seit 1956 gab es auf Gran Canaria ein Goethe-Institut, gegründet als Außenstelle des Goethe-Instituts Madrid und seit einigen Jahren zum Prüfungszentrum des Goethe-Instituts umgebildet. Seit der ersten Stunde war es in den Räumen der DEUTSCHEN SCHULE LAS PALMAS beheimatet. Das Prüfungszentrum setzt diese Tradition fort und bereitet seine Kursteilnehmer auf die offiziellen Prüfungen des Goethe-Instituts vor.
Die Lehrer für die Sprachkurse sind zumeist gleichzeitig Lehrer an der Deutschen Schule. Dies ist möglich, da die Kurse nur zweimal in der Woche, am Dienstag und Donnerstag von 19.45 - 21.05 Uhr stattfinden.
Es werden sieben verschiedene Kursstufen angeboten, von dem ersten Kurs der Grundstufe für absolute Anfänger bis zu einem Kurs `MittelstufeŽ für Fortgeschrittene. Jede Kursstufe beinhaltet 30 Abende, d. h. 60 Unterrichtseinheiten. Ein Kurs beginnt Anfang Oktober und dauert bis Februar, der andere Kurs beginnt im Februar und dauert bis Juni.

Informationen über Kurse und Termine beim Sekretariat der DEUTSCHEN SCHULE


Deutsche Schule Las Palmas